Berchtesgaden

Blick vom Lockstein über den Ortskern von Berchtesgaden mit dem Watzmannmassiv

Berchtesgaden konnte somit im Jahr 2002 sein 900-jähriges Bestehen feiern. Die Geschichte Berchtesgadens ist zugleich auch die Geschichte seiner Salzwerke. Das weiße Gold führte zu ständigen Spannungen zwischen den Nachbarn Bayern und Salzburg um das Berchtesgadener Land.

Ramsau

Blick über die Ramsauer Ache mit dem Brückerl vor der Ramsauer Kirche

Ob Spazierwege, Wanderungen oder Bergsteigen - Ramsau bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Spazierwege sind für Jedermann geeignet, gekennzeichnete Wege können auch mit Kinderwagen und Rollstuhl befahren werden. Begleiten Sie uns bei einer Reise rund um unsere malerische Bergwelt in Ramsau.

Schönau am Königssee

Blick über den Königssee zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä mit Watzmann-Ostwand

Südöstlichste Gemeinde Deutschlands, im Westen begrenzt vom Tal der Ramsau und im Norden offen gegen den Siedlungsbereich des Marktes Berchtesgaden. Im Osten und Süden aber bauen sich gleich einem steinernen Grenzwall die mächtigen Gebirgsstöcke vom Hohen Göll, Hagengebirge und Steinernen Meer auf.

Maria Gern

Blick über die Kirche von Maria Gern mit dem Watzmann

Die Wallfahrtskirche Maria Gern liegt nördlich von Berchtesgaden. Die Kirche zählt zu eine der schönsten ländlichen Kirchen in Oberbayern. Ihre traumhafte Lage am Eingang des Tales zwischen Kneifelspitze und dem südlichen Untersberg tun ihr übriges. Die Wallfahrt zur Madonna von Gern entwickelte sich nach 1600.

Bischofswiesen

Wasser-Spiegelung - Motiv mit Götschen und dem Watzmann

Die einzigartige Bergkulisse, aus der unübersehbar die Silhouette des sagenumwobenen Untersberg ragt, die abwechslungsreiche Hügel- und Berglandschaft schafft ideale Voraussetzungen für erholsame Wanderungen, zünftige Radtouren und lohnenswerte Bergbesteigungen.

Marktschellenberg

Wallfahrts-Kirche Maria Ettenberg

Die Nähe zur Mozartstadt Salzburg, dem Salzburger Flughafen sowie zu wunderschönen österreichischen Radwegen. Auch Wanderer und Bergsteiger kommen auf Ihre Kosten, z.B. in der wildromantischen Almbachklamm, den Wandergebieten Ettenberg und Scheffau sowie mit Berg- und Klettertouren am Untersberg.

Berchtesgadener Land

Bootsanlegestelle Hintersee

Vor rund 3.500 Jahren brachen zwischen Schärtenspitze und Steinberg rund 15 Millionen Kubikmeter Gestein los und stürzten mehr als 1.000 Meter zu Tal. Dort türmten sich 40m hohe Felsblöcke übereinander und stauten Bäche auf. So entstand die reizvolle Landschaft des Zauberwaldes am Hintersee bei Ramsau.

Salzburg

Burg Hohen Salzburg

Salzburg ist die naheliegenste Stadt im engeren Umkreis. Dort können Sie durch die Altstadt gehen. In Museen Ihre Leidenschaft verbringen. Eine wunderschöne Bootsfahrt auf der Salzburger Ache machen. Spazierengehen in den Gassen. Die Burg von Salzburg besichtigen. Veranstaltungen in Salzburg besuchen.

Salzbergwerk Berchtesgaden

Burg Hohen Salzburg

Die Faszination, die von der Führung unter Tage ausgeht, lebt von der bunten Mischung aus Spannung, effektvollen Inszenierungen und historischem Charme. Beliebte Höhepunkte wie die beiden Holzrutschen oder die Fahrt über den unterirdischen Salzsee begeistern Jung und Alt.

Roßfeld-Höhenringstraße

Blick vom Rossfeld auf den Aussichtspunkt der Höhenringstraße und dem Österreichischen Göll-Massiv

Die Roßfeldpanoramastraße liegt mit ihrer Scheitelstrecke auf dem bayerisch-österreichischen Grenzkamm, einem Ausläufer des Hohen Göll im Berchtesgadener Land. Sie bildet die Endschleife der Deutschen Alpenstraße in 1540 m Höhe. Dies war erstmals eine Idee von Sanitätsrat Dr. Knorz aus Prien im Jahre 1927.

Nationalpark Berchtesgaden

Blick über die Hängebrücke im Klausbachtal mit dem Mühlsturzhörner des Hagengebirges

Am 1.8.1978 war es dann endlich soweit: Die "Verordnung über den Alpen- und den Nationalpark Berchtesgaden" trat in Kraft. Seit dem Jahre 1991 bilden der Nationalpark mit einer Größe von 20.808 ha und sein Vorfeld ein von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat.

Kehlsteinhaus

Blick über den Aussichtspunkt auf dem Kehlsteinhaus mit dem Untersberg und dem Berchtesgadener Talkessel

Über die atemberaubende Kehlsteinstraße und den luxuriösen Kehlsteinlift gehts hinauf zum Kehlsteinhaus. Genießen Sie das grandiose Panorama und die Küche. Der bayerische Staat hat 1960, anläßlich der 150 jährigen Zugehörigkeit des Berchtesgadener Landes zu Bayern, den Besitz in eine Stiftung eingebracht.

Jenner

Blick über den Aussichtspunkt auf den Königssee und St. Bartholomä mit dem Nationalpark Berchtesgaden

Oben auf dem Jenner über dem Königssee im Berchtesgadener Land offenbart sich das Wunder der Berge! Die Jennerbahn bringt sie mit gemütlichen Zweiergondeln zum 1802 m hohen Plateau - mitten hinein in eine grandiose Gebirgslandschaft. Königliche Aussichten einer Landschaft, die zu den "schönsten dieser Erde" zühlen.

Heilstollen im Salzbergwerk Berchtesgaden

Blick über die beleuchtete Salzgrotte mit den Liegeflächen im Heilstollen

Der Heilstollen im Salzbergwerk Berchtesgaden bringt Linderung und Entspannung bei Atemwegserkrankungen, psychosomatischen Beschwerden wie Schlafstörungen und Tinnitus, sowie für chronisch kranke Menschen. Grund genug für Sie, dem Heilstollen einen Besuch abzustatten und sich zu erholen.

Watzmann Therme

Blick über den Aussenbereich der Watzmanntherme mit Untersberg und Rossfeld

Vitaltag in der Watzmann Therme. Den Alltag loslassen und die Gesundheit fördern. Das Angebot beinhaltet: Tageskarte für die Therme einschl. Sauna - Massage (25 Minuten) oder Fußreflexzonentherapie - kostenloses Aquatraining (30 Minuten) - Vitalmenü einschl. Getränk nach Wahl - weiteres an der Kasse

Adlergehege

Blick über den Berchtesgadener Talkessel mit dem Watzmann und dem Steinadler

Seit 1953 besteht das Adlergehege direkt neben der Abfahrtsstelle Kehlstein und der Dokumentation am Obersalzberg. Neben dem Adler aus "Schloss Hubertus" und dem Geier von "Die Geierwalli" finden Sie auch die Tiere der ZDF-Fernsehserie Tierarzt Dr. Engel. Tierexperte Wolfgang Czech wird Ihnen weiterhelfen.

Obersalzbergbahn

Bild der Obersalzbergbahn mit dem Watzmann im Hintergrund

Genießen Sie bei der Berg- oder Talfahrt das Panorama rund um Berchtesgaden. Die Bergstation der Obersalzbergbahn liegt auf 1020 m Meereshöhe. Sie erreichen Sie mit der Bahn in nur 12 Minuten Fahrzeit. Viele verschiedene Wanderwege mit herrlicher Aussicht werden Sie beeindrucken.

Rodelbahn Hochlenzer

Blick auf die Rodelbahn am Obersalzberg mit dem Berchtesgadener Talkessel, dem Watzmann und dem Hochkalter

Sommerrodelbahn - Euro-Bungy - Cart-Bahn - Länge: 600 m - Vollautomatischer Aufzug - Kinder unter 8 Jahren frei (als Mitfahrer von älteren Kindern oder Erwachsenen) - Herrliche Lage - kostenloser Parkplatz - Täglich von 10-19 Uhr geöffnet (außerhalb der Saison kürzere Öffnungszeiten) - Bei Nässe gesperrt

Kugelmühle

Blick über die wasserbetriebene Kugelmühle mit dem Gasthaus zur Kugelmühle

Herrlich ruhig und dennoch verkehrsgünstig, direkt am Eingang zur wildromantischen Almbachklamm, begrüßen wir Sie in unserer Gasthaus-Pension "Zur Kugelmühle". Unsere Marmorkugeln, auch Marbeln, Klicker, Schusser oder Schnellkugeln genannt, waren schon um die Jahrhundertwende ein beliebtes Spielzeug bei den Kindern.

Freibad Marktschellenberg

Blick über die Liegefläche auf den beheizten Schwimmbereich

Das Freibad in Marktschellenberg - ein Erlebnis der besonderen Art. Sie werden sehen, dass dieses Freibad sehr übersichtlich angeordnet ist. Der Kiosk direkt am Freibad lädt dazu ein, kalte und warme Speisen zu sich zu nehmen. Mit einem Kinderbecken wird der Badespaß für die Familie zum Vergnügen.

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Auszeichnungen

3-Sterne-Auszeichnung - G*** - Deutsche Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe & Pensionen

Freundlichkeit

Hier fühlen Sie sich zu Hause! Die Umgebung mit der Bergkullisse im Vordergrund trägt hier enorm dazu bei. Für Kinder gibt es einen tollen Spielplatz. Auch eine Infrarotsauna darf nicht fehlen. Die Herzlichkeit Ihrer Gastfamilie wird Sie Ihren grauen Alltag vergessen lassen.

Tolle Küche

In unserem Hause bekommen Sie täglich frische Waren. Hier kocht die Chefin noch selbst. Als gelernte Köchin zaubert Sie Ihnen tolle Mehr-Gänge-Menü´s. Auch das reichhaltige Frühstück darf hier nicht vergessen werden. Die traumhaften Kuchen werden Sie am Nachmittag begeistern.

Kontakt

  • Telefon:
    +49 8652 1204
  • Email:
    urlaub@sonnenbichl.info
  • Adresse:
    Sonnenbichlweg 25
    83471 Berchtesgaden-Oberau
    Deutschland